Biografie
Doris Titze

Toronto 1986
Toronto 1986
1974-77 Studium an der Erziehungswiss. Fakultät der LMU München, 1. Staatsexamen
1978-84 Studium Grafik und Malerei, Akademie d. Bildenden Kuenste Muenchen bei Hans Baschang
1983 Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
1984 Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes (und Stipendium Wien)
1985/86 Auslandsstipendium des DAAD (Toronto)
1987-89 Studium Bildnerisches Gestalten und Therapie an der Akademie d. Bildenden Kuenste Muenchen
1988 Foerderstipendium der Stadt Muenchen
1992 Stipendium Hochschulsonderprogramm II des Freistaates Bayern
1991-95 Dozentin an der Fachhochschule Augsburg, Fakultaet Gestaltung
1991-97 Dozentin an der Akademie der Bildenden Kuenste Muenchen
seit 1999 Dozentin des DAGTP/ Katholische Hochschule Sozialwesen Berlin
seit 2004 Referentin der Lindauer Psychotherapiewochen
1997-2002 Professur an der Hochschule fuer Kunsttherapie Nuertingen
2002 Professur an der Hochschule fuer Bildende Kuenste Dresden
Leitung des Aufbaustudiengangs KunstTherapie
www.hfbk-dresden.de
Anmeldung